Autor: Lukas Ofner-Ressler

Jeder kennt das: man macht seinen Job prinzipiell gerne und doch gibt es Dinge und Aufgaben, die einem einfach gegen den Strich gehen und die man auch mit viel Schön-Reden nicht wesentlich lieber macht. Und dennoch: irgendjemand muss sie erledigen. Katzenhalter wissen wovon ich spreche: eine...

„Schaukelpferd (auch: Hutschpferd), das: auf gebogenen Kufen stehendes Holzpferd auf dem Kinder schaukeln können (Duden).“ Kindern macht das unglaublichen Spaß und man kann viel Zeit darauf verbringen. Eines kann das Schaukelpferd aber nicht – einen auf irgendeine Art und Weise ein Stück weiter zu bringen....

Wissen sie eigentlich, was ihr Job in der Realität tatsächlich alles umfasst? Welche Entscheidungsbefugnisse sie haben? Welche Befugnisse andere haben? Ist es ihnen schon einmal passiert, dass mehrere Personen mit der gleichen Aufgabe befasst waren - ohne dass klar war, wessen Job das nun eigentlich...

Jeder, der sich mit Führungsarbeit befasst, kennt zumindest einige theoretische Modelle, wie Kommunikation zu verstehen ist. Doch lassen sich diese oft nur holprig im betrieblichen Alltag integrieren. In diesem Artikel soll der Versuch gestartet werden, ein paar praxisorientierte Tools abseits der bekannten Theorien als Denkanstöße...

„Wir leben in einer Zeit, in der Tag und Nacht nur mehr Vorschläge sind!“, meint ein Mobilfunkanbieter in seiner Werbelinie. Im Gegensatz dazu formulierte der Philosoph Rabindranath Tagore in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts: „Arbeit und Ruhe gehören zusammen wie Auge und Lid!“ Was...

Gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen Arbeitszeit und Produktivität? Sind viele Überstunden ein Maß für höheren Arbeitsoutput? Vor Jahren gab es einen Werbespot eines österreichischen Energieversorgers, in dem man einen jungen Angestellten sah, der jeden Abend vor dem nach Hause gehen die Leselampe seines Schreibtisches einschaltete....

„Transparenz ist die neue Kontrolle!“, schreibt Niels Pfläging(1) in seinem Buch „Organisation für Komplexität“. Das hat uns zum Nachdenken animiert. Gibt es in einem Unternehmen Engpässe im Informationsfluss, so ist es schwierig, in irgendeiner Form beweglich zu bleiben. Fehlen Informationen über Kennzahlen, Teamleistungen, Mitbewerber, Marktentwicklungen, Kundenwünsche,...